Sonntag, 1. September 2013

Simpsons Hit & Run (Gamecube)



Story:
Hier spielt ihr euch mit der Simpsons-Familie durch Springfield. Mit relativ witzigen Sprüchen kämpft ihr euch, meist mit dem Auto, durch die Level. Wo es darum geht herauszufinden was mit der neuen Buzz Cola ist, wo Bart ist und Kang und Konos davon abzuhalten Springfield, für ihre Fernsehserie, zu zerstören
Auch gibt es viele Nebenmissionen in denen ihr Clitus helfen könnt Tabak abzubauen oder ähnliches.

Gameplay:
Jede Mission besteht an sich darin, Auto zu fahren jemanden zu rammen und ihn zu zerstören oder etwas aufzusammeln wenn er etwas fallen lässt.
Die Autos haben alle ein anderes Handling und die Steuerung funktioniert ziemlich gut.
Nur beim laufen bzw schlagen wird es etwas kompliziert: Die Kamera-Wespen, die es zu zerstören gilt, sind recht schwer zu treffen.
Beim einsammeln wurde ein bisschen geschludert bei den Hitboxen. Die einen sind groß, die anderen nervig!

Atmosphäre:
Ich hätte mir ein etwas weniger grelles Spiel gewünscht, wobei die Grafik passend ist und ich ein Fan bin von dem Comicstil auf alten Konsolen, weil es die schwächen unterdrückt.
Etwas besonderes ist, dass es überall Gags gibt, die man erkunden kann.
So wird zum Beispiel der Kwik-E-Markt mal ausgeraubt oder mal ist Hans Maulwurf verwirrt in der Ecke zu sehen.

Fazit:
Ein sehr witziges Spiel, jedoch werden die Missionen recht hart und die Zeiten für die Rennen keine Fehler zulassen. Aber mit den Sprüchen und den Gags auf jeden Fall ein immer noch spielbare Abenteuer der Simpsons.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen